Im August wenn die Haut der Felder erblindet
Und sie so schwer und willig daliegen
Wie uns da Braunton um Braunton
über die Brust jagt
Wie uns der Ruf des Kranichs beschwört
Schließt das Gehör dem Orchester der Großstadt
Seht in Wellen die Erde ein Meer werfen
Lustvoll dem Kommen und Bleiben und Geh’n

1998